Heimatkreis Arnswalde
Arnswalder Heimatstube
Landsmannschaft und Stiftung Brandenburg
Gedenksteine
Heimatgruß Rundbrief
Aktuelles, Veranstaltungen
Patenkreis/Patenstadt
Der Kreis Arnswalde, die Neumark
Orte, Allgemeines
Quellen
Familienforschung
Kontakt
Literatur, Empfehlungen
Links
Reisehinweise
Impressum
* N E U *
©Heimatkreis Arnswalde
00823402

Hammergut (2959), poln.: Bożejewko

 

Vorwerk, Gut

 

Die Einwohner sind in der Liste Schwachenwalde enthalten

 

 

Lage

Geographische Koordinaten: 53°01'09“ N, 15°34‘25“ E

Ca. 3 km südöstlich von Schwachenwalde/Chłopowo, am Südende vom Hammer- See

 

 

 

 

Geschichte

Auch Schwachenwalder Hammer, wurde als Eisenhammer von Lorenz Fischer Mitte des 16. Jahrhunderts unter Markgraf Hans von Küstrin angelegt. Es diente zur Verarbeitung des örtlich gewonnenen Raseneisenerzes. Das Hammerwerk entwickelte sich gut und wurde ein größeres Wirtschaftsunternehmen.

1718 gab es ein Gut, im 19. Jahrhundert erfolgte die Aufteilung, 1909 wird es als Erbzinsvorwerk Hammer bezeichnet.

 

Wirtschaft

Forstwirtschaft

 

Heute

In 2007 lebten hier 3 Einwohner